Gehe zu Inhalt
 
 
Presse - Fotografen
Presse - Fotografen
 
16-10-2020

Bürgerforum "Mitreden über Europa" in Flensburg

Freitag, 16. Oktober 2020, 17:00-18:30

Am Freitag, 16. Oktober 2020 machte das Bürgerforum „Mitreden über Europa“ Station in Flensburg. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie fand das Bürgerforum erstmals rein digital statt.

Mitreden FlensburgMitreden Flensburg
Mitreden Flensburg

Die Abgeordneten Rasmus Andresen (Bündnis90/Die Grünen), Delara Burkhardt (SPD), Svenja Hahn (FDP) und Niclas Herbst (CDU) standen dabei Rede und Antwort. Gastgeber ist das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland in Kooperation mit der Stadt Flensburg.  

45 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Online-Diskussion teil, um ihre Fragen zum Thema Europa zu stellen und gemeinsam mit den Abgeordneten des Europäischen Parlaments wichtige Themen die Rechtstaatlichkeit, die Geschehnisse auf Moria oder auch die Finanzhilfen im Rahmen der Covid-19 Pandemie zu diskutieren.

Weitere Themen, die die Zuschauenden beschäftigen, waren u.a. unterschiedliche europäische Steuersysteme, der Einfluss der Jugend auf Europäische Themen, die Transparenz innerhalb der Europäischen Union, die Außenpolitik der EU u.a. zu China und Russland sowie die Europäische Bürgerinitiative.

Aufzeichnung des Bürgerforums
Mitreden screenshotMitreden screenshot
Mitreden screenshot
 

Veranstaltungsreihe Mitreden über Europa

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Deutschland setzt auch 2020 die an wechselnden Orten in Deutschland stattfindende Veranstaltungsreihe "Mitreden über Europa" fort.

Ziel ist es, ein Forum für den Europadialog vor Ort zu schaffen. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, in ihrer Heimatstadt mit gewählten Vertretern und Experten zu diskutieren und so die Europapolitik mit zu gestalten. Besondere Bedeutung hat dabei die regionale bzw. lokale Dimension europäischer Politik. "Mitreden über Europa" zeigt, dass EU-Politik nicht nur in Brüssel, sondern auch vor Ort gemacht und beeinflusst wird.

Als Diskussionspartner stehen Mitglieder des Europäischen Parlaments der jeweiligen Stadt bzw. Region zur Verfügung. Die Moderation übernimmt in der Regel ein Medienvertreter aus der Region.

Der konkrete Verlauf der Debatten bei "Mitreden über Europa" ergibt sich immer aus den Erwartungen und Interessen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger. Entsprechend breit sind der Themenhorizont und der inhaltliche Rahmen. Schauen Sie vorbei und reden Sie mit!

flensburg